Wie ich gerade mit Bedauern festgestellt habe, ist schon seit einem Monat nichts mehr passiert auf Denksprit. Dies liegt vor allem daran, dass in jenem Monat der vorhandene Denksprit in meine Magisterarbeit gepumpt worden ist, die sich langsam dem Ende zuneigt. Was auch wirklich nötig ist, da ich anders als betagte Boxlegenden deutlich spüre, dass da nicht mehr viel Sprit im Tank ist.

Nach der Abgabe Ende Januar wird’s dann wie gewohnt weitergehen auf Denksprit. Zudem wird es dann hier auch eine Exklusivveröffentlichung des in den letzten Monaten erstellten ‚Untersuchungsberichts‘ über die „Wahrnehmung der Verschwörungstheorien zum 11. September in den etablierten Medien“ geben.

Aufgrund aktueller Entwicklungen wird in dieser Zeit auch noch konkret ein Host-Umzug anstehen, den ich aufgrund nicht mehr ganz so aktueller Entwicklungen schon seit Längerem – wie man so sagt – ins Auge gefasst habe.

Einen gestressten Gruß von
Karlstadt